Thomas “TT” Tiemeyer ist neuer Trainer der 2. Mannschaft

Er ist wieder da! Nach seiner letzten Amtszeit im Jahr 2019 ist Thomas Tiemeyer zurück an der Seitenlinie der zweiten Mannschaft des SV Niederbachem. Er schließt die damit Lücke neben Co-Trainer Steven Kasongo, nachdem der bisherige Trainer Frank Jarms zum Chefcoach der ersten Mannschaft befördert wurde.

Die ambitionierte zweite Mannschaft steht in der Kreisliga B aktuell mit drei Punkten aus zwei Spielen im Tabellenmittelfeld, hat jedoch ein Spiel weniger als die Konkurrenz auf den vorderen Plätzen. Bereits am Sonntag, beim Topspiel zu Hause gegen den SV Blau-Weiß Oedekoven 1926 e.V., steht “TT” an der Linie.

Wir wünschen Thomas Tiemeyer und seiner Mannschaft viel Erfolg im weiteren Verlauf der Saison

.https://www.fupa.net/player/thomas-tiemeyer-199581

Neue Blau-Weiße Tornetze von unseren Freunden vom SV Leimersdorf eingeweiht!

Seit dieser Woche hängen dank unseres Platzwartes Stefan Riedl unsere neuen Tornetze in unseren Vereinsfarben Blau und Weiß. Die Ehre diese einzuweihen hatten unsere Freunde vom SV Leimersdorf, die aktuell in Folge der Flutkatastrophe über keinen eigenen Platz verfügen und neben den Sportplatz in Berkum auch unsere Anlage für ihre Ligaspiele nutzen. Am gestrigen ersten Spieltag der Kreisliga C erreichte der SVL ein 2:2 an der Austraße. Weitere Spiele bei uns werden folgen.

Die große Fangemeinde der Grafschafter hängte ein großes “Dankeschön-Banner” auf. Vielen Dank für diese Aufmerksamkeit. Eure Mannschaft rund um euren und unseren Ex-Trainer Franz seid immer sehr herzlich bei uns Willkommen!

Ausblick der Woche 13.09.2021 – 19.09.2021

Donnerstag, 16.09.2021
17:30 Uhr SV Wachtberg U9 – SVN U9

Samstag, 18.09.2021
12:00 Uhr FC Pech III – SVN U10
13:00 Uhr FC Pech – SVN U11
14:15 Uhr SV Rot-Weiß Merl II – SVN U12
14:15 Uhr Spfr. Rot-Weiß Beuel – SVN U13
15:40 Uhr FC Pech – SVN U17
16:00 Uhr SVN U14 – SG Geislar-Meindorf
17:00 Uhr Spfr. Rot-Weiß Beuel – SVN U16
18:00 Uhr SV Wormersdorf – SVN U19

Sonntag, 19.09.2021
10:45 Uhr SV Niederbachem III – SC Altendorf-Ersdorf II
13:00 Uhr SV Niederbachem II – SV BW Oedekoven
15:15 Uhr SV Beuel 06 – SV Niederbachem

SVN feiert nach fulminanter erster Halbzeit den ersten Saisonsieg!

Nach fünf Niederlagen ist der Bann gebrochen. Die ersatzgeschwächte Truppe von Frank Jarms, die unter anderem auf die beiden Innenverteidiger Christopher Preloznik und Julian Schütte verzichten musste, zeigte eine starke und kämpferische Mannschaftsleistung und belohnte sich schon früh.

Den Auftakt machte ein Elfmeter von Jan Schmickler nach 17 Minuten, zwei Minuten später netzte er erneut ein – 2:0! Auch in der Folge spielte weiterhin fast nur der SVN. Philipp Fritzen und erneut Jan Schmickler erhöhten auf den 4:0-Halbzeitstand.Nach dem Seitenwechsel stellten die Hausherren offensiv um und machten viel Druck. So kam der OFV in der 90. Minute auf 4:3 heran, auch weil die Kräfte bei den Blau-Weißen langsam schwinden. In einem letzten Aufbäumen schickte in der Nachspielzeit Kai Exner Kapitän Mo Ahardane ins Laufduell, der aus spitzem Winkel dem OFV den K.O. besorgte – das viel umjubelte 5:3!Damit haben die Baachemer den ersten Saisonsieg gefeiert. Das nächste Spiel findet am kommenden Sonntag beim SV Beuel 06 statt.

Die zweite und die dritte Mannschaft waren heute spielfrei.

Ergebnisdienst Jugend 11.09.2021

A-Jugend U19
SVN – SV Rote-Weiß Merl -:-
(Merl nicht angetreten)

B-Jugend U17
SVN – SC Rheinbach -:-
(Rheinbach nicht angetreten)

B-Jugend U16
SVN – SV Rote-Weiß Röttgen 2:2
Tore: Noah Hofschulz, Eigentor

C-Jugend U14
Godesberger FV – SVN -:-
(verlegt auf 20.11.2022)

D-Jugend U13
SVN – FC Godesberg 0:1
Tore: –

D-Jugend U12
SVN – SC Rheinbach 7:0
Tore: Timon Miebach, Timur Kus (3), Vincent Hauke, Robin Otto, Finn Rincke

E-Jugend U11
BISSV – SVN 3:13
Tore: Louis (4), Dian (5), Max (3), Colin

E-Jugend U10
SV Adendorf – SVN 3:2
Tore: Leopold Schlegel, Jonas Eidermann

F-Jugend U9
SV Adendorf – SVN 3:2
Tore: Neill Salesevic, Amar Jovkovic

Hermann Esser bleibt 1. Vorsitzender des SV Niederbachem

Bei der gestrigen Jahreshauptversammlung wurde ein neuer Vorstand gewählt. Dabei wurde der geschäftsführende Vorstand im Amt bestätigt. Alle Mitglieder des neuen Vorstandes wurden ohne Gegenstimmen ins Amt gewählt.

Der neue Vorstand im Überblick

1. Vorsitzender: Hermann Esser
2. Vorsitzender: Jörg Michels
Geschäftsführer: Marc S. Plaetrich

1. Finanzwart: Sven Sattler
2. Finanzwart: Klaus Kirchner
Jugendleiter: Marc Plaetrich
Stellv. Jugendleiter: Yacoub Modalal
Stellv. Jugendleiter: Marius Hintze
Veranstaltungswart: Sven Sattler
Webmaster: Bastian Holz
Pressesprecher: Marc Plaetrich

1. Kassenprüfer: Sven Kickel
2. Kassenprüfer: Frank Klein
Beisitzer: Wolfgang Pilger
Beisitzer: Lars Sommerhof

In den Berichten wurde die gute Zusammenarbeit des Vorstandes, sowie die positive Entwicklung des Vereins in der Außendarstellung und der Jugendarbeit herausgestellt. Auch die Senioren seien auf dem richtigen Weg. Die Mitgliederzahlen sind stark angestiegen. Hermann Esser bedankte sich bei seinem Team und bei den Mitgliedern für das erneute Vertrauen für die kommenden zwei Jahre. Ebenso dankte der den vielen ehrenamtlichen Helfern im Verein, die auch außerhalb des Vorstandes den Verein zu dem machen, was er ist: eine Familie.

Ausblick der Woche 06.09.21 – 12.09.21

Samstag, 11.09.2021

11:00 Uhr BISSV – SVN U11
11:00 Uhr SV Alemannia Adendorf – SVN U9
11:30 Uhr SVN U13 – 1.FC Godesberg
12:00 Uhr SV Alemannia Adendorf – SVN U10
13:00 Uhr SVN U12 – SC Rheinbach U12
14:15 Uhr SVN U16 – SV Rot-Weiß Röttgen
15:40 Uhr SVN U17 – SC Rheinbach U16
16:00 Uhr Godesberger FV – SVN U14
18:00 Uhr SVN U19 – SV Rot-Weiß Merl

Sonntag, 12.09.2021
15:00 Uhr Oberkasseler FV – SV Niederbachem
SVN II & SVN III spielfrei

Ergebnisdienst Senioren 05.09.2021

Erste & Zweite Mannschaft verlieren trotz leidenschaftlichem Kampf, Dritte feiert Arbeitssieg

+++

Bezirksliga 5. Spieltag
SV Niederbachem – TuS Buisdorf 1900 e. V. 3:5
Unsere erste Mannschaft wartet weiter auf die ersten Punkte. Gegen die Gäste aus Buisdorf unterlag die Mannschaft von Trainer Frank Jarms am Ende knapp mit 3:5. Dabei gingen die Blau-Weißen schon nach 19 Minuten durch das Eigengewächs Rawad Karajouli, der erst im Sommer aus der A-Jugend kam, in Führung. Es war eine von drei sehr guten Chancen des SVN in der Anfangsphase. Die Führung währte jedoch nicht lange. Nur vier Minuten später kamen die Gäste zu ihrem ersten Angriff und trafen umgehend – das 1:1. Nach einer halben Stunde dezimierte sich die Jarms-Elf durch eine gelb-rote Karte für Christopher Preloznik selbst und musste nun 60 Minuten in Unterzahl spielen. Schon zwei Minuten später drehte Busidorf das Spiel – das zwischenzeitliche 1:2. Nun bewiesen die Hausherren aber Moral und kämpften um jeden Fall – mit Erfolg. Kai Exner, eingewechselt für den verletzten Torschützen des 1:0 Rawad Karajouli, erzielte den Ausgleich in Unterzahl, nachdem er erst wenige Minuten auf dem Feld war. Nach dem Seitenwechsel kamen die Buisdorfer wacher aus der Kabine und belohnten sich schon in der 48. Minute mit dem erneuten Führungstreffer. Wieder bewiesen die Niederbachemer Moral und kämpften sich heran. Nach gut einer Stunde gelingt Jan Schmickler, ebenfalls zuvor eingewechselt, der erneute Ausgleich zum 3:3. Nun ging es Schlag auf Schlag und während die Gäste ihre Torchancen konsequent nutzten, fehlte es den SVN-Offensiven an der Präzision zum Torerfolg. So traf Buisdorf noch zwei weitere Male zum 3:4 und 3:5-Endstand. Die beiden letzten Tore waren jedoch beide strittig. Bei 3:4 wurde Handspiel, beim Schlusstreffer Absteits reklamiert – ohne Erfolg. Nun denn bleibt der SVN punktlos am Tabellenende, hat aber erneut eine kämpferische Mannschaftsleistung gezeigt, die Mut für die nächsten Aufgaben macht. Nächster Gegner ist der Tabellenvierte Oberkasseler FV 1910 e.V..

+++

Kreisliga B 3. Spieltag
SV Niederbachem II – SV Rot-Weiss Merl 1946 e.V. II 3:4
Das Wiedersehen mit Ex-SVN-Trainer Stefan Kluth, jetzt Trainer der Merler Reserve, endet mit einem knappen Sieg für die Gäste. Es war eine sehr enge Partie, die keinen Verlierer verdient hatte. Nach der frühen Führung der Merler drehten die Hausherren das Spiel kurz vor der Pause binnen vier Minuten zum 2:1-Halbzeitstand. Philipp Fritzen und Gordon Walterholter erzielten die Treffer. Fritzen verschoss zuvor sogar noch einen Elfmeter an den Außenpfosten. In dieser Phase hatten die Blau-Weißen klar die Oberhand. Nach dem Seitenwechsel waren die Gäste im Ausspielen ihrer Chancen schlicht konsequenter und drehten das Spiel erneut bis hin zum 2:4. Kurz vor Ende der Partie verkürzte Gloria Kiakiau noch auf 3:4 und auch die Chance zum Ausgleich war noch da. 3 Punkte aus zwei Spielen (letzte Woche war der SVN II in der Liga spielfrei!) bedeuten aktuell den fünften Tabellenplatz. Nächster Woche darf die Kasongo-Elf erneut pausieren. Gegner FC Rot-Weiß Lessenich e.V. 1951 II hat seine Mannschaft zurückgezogen. Weiter geht es dann in 14 Tagen, am 9. September zu Hause gegen den aktuellen Tabellenführer SV Blau-Weiß Oedekoven 1926 e.V..

+++

Kreisliga C 3. Spieltag
SV Niederbachem III – SV Alemannia Adendorf 1920 e.V. 3:1
Unsere dritte Mannschaft bleibt, die Vorbereitung eingeschlossen, zu Hause in 2021 ohne Niederlage. Im Gemeinde-Derby gegen Adendorf gewann die Mannschaft von Daniel Zopp und Ahmed Mustafa mit 3:1. Dabei handelte es sich jedoch um einen wahren Arbeitssieg, schön war er nicht. Die Gäste aus Adendorf gingen zunächst in Führung, dezimierten sich jedoch in der Folge gleich zwei Mal durch glattrote Karten. Gegen neun Adendorfer siegte am Ende die Kondition. So trafen Regar Allo (46., 73.) und Daniel Omoyeni (80.) zum am Ende verdienten 3:1-Sieg. Mit vier Punkten aus drei Spielen rangiert die Dritte nun auf dem fünften Platz der Kreisliga C. Nächster Gegner ist in 14 Tagen zu Hause der aktuell Tabellenachte SC Altendorf-Ersdorf 1921 e.V. II. Nächste Woche ist die Dritte in der Liga spielfrei.

Ergebnisdienst Jugend 04.09.2021

Durchwachsener Tag für die SVN-Jugend:
U19, U17 und U10 waren siegreich

A-Jugend U19
SV Germania Impekoven II – SV Niederbachem 3:4
Am ersten Spieltag der neuen A-Jugend Kreisligasaison stand für die unsere U19 das Auswärtsspiel in Impekoven auf dem Programm. Der SVN ging dabei früh durch Rashid Rashid in Führung, ehe durch Nachlässigkeit die Hausherren das Spiel zu einem 3:1 drehen konnten. Die Niederbachem bewiesen dann Moral und kamen durch Rashid Rashid, der erneut traf, auf 3:2 heran. In der Schlussphase dominierten dann nur noch die blau-weißen Gäste und drehten das Spiel kurz vor Ende erneut durch einen Doppelpack von Nils Adam. Nach diesem ersten Spieltag liegt das Team auf dem dritten Tabellenplatz hinter Röttgen und Roleber. Nächster Gegner ist der SV Rot-Weiß Merl, der zum Derby nach Niederbachem kommt. Anstoß ist am Samstag um 17:30 Uhr.

B-Jugend U17
JSG Beuel II – SV Niederbachem 0:7
Zweites Spiel – zweiter Kantersieg. Die Mannschaft von Tugay Kocer und Jawhar Bayoumi macht ihrer Favoritenrolle alle Ehre und verweist auch die Hausherren aus Beuel deutlich in ihre Schranken. Von Beginn an dominant spielte sich das Team eine Chance nach der anderen heraus und gewann am Ende hoch verdient mit 7:0. Die Treffer für den SVN erzielten Noah Claus (3), Philipp Wieland (2), Max Böhme (1) und Nico Hansmann (1). Noah Claus hat damit schon jetzt fünf Saisontore in zwei Spielen erzielt. Der Tabellenführer aus Niederbachem trifft kommenden Samstag um 15:40 Uhr auf den Tabellenfünften SC Rheinbach.

B-Jugend U16
VfL Alfter – SV Niederbachem 1:0
Das Spitzenspiel nach dem Tabellenstand nach dem ersten Spieltag verliert unsere U16 knapp auswärts beim VfL Alfter. In einer spannenden und engen Partie fehlte es am Ende am Quäntchen Glück, um hier etwas zählbares mitzunehmen. Alfter gewinnt mit 1:0 und ist Tabellenführer. Unser SVN ist nun Dritter der Kreisliga-Tabelle. Am kommenden Samstag kommt es zum nächsten Spitzenspiel gegen den aktuell Tabellenzweiten aus Röttgen. Anstoß in Niederbachem ist um 14:15 Uhr.

C-Jugend U14
SSV Plittersdorf III – SV Niederbachem -:-
Das Spiel wurde auf Bitten unserer Gegner auf den 13.11.2021 16:00 Uhr verlegt. Nächster Gegner ist am kommenden Samstag auswärts der Godesberger FV, die am heutigen ersten Spieltag gewinnen konnten. Anstoß ist um 16:00 Uhr.

D-Jugend U13
Godesberger FV – SV Niederbachem 9:0
Nach der Niederlage am vergangenen Wochenende musste unsere U13 heute erneut Lehrgeld bezahlen. Beim starken GFV war die Mannschaft chancenlos und verlor deutlich mit 0:9. In der Tabelle steht das Team nun am Tabellenende. Nächster Gegner ist im Derby der aktuell Tabellenzweite 1.FC Godesberg am kommenden Samstag vor heimischer Kulisse. Anpfiff ist um 13:00 Uhr.

D-Jugend U12
TB Witterschlick II – SV Niederbachem 3:1
Nach dem Kantersieg am vergangenen Samstag wusste die Mannschaft von Jens Schure und Michael Otto das heute ein anderes Kaliber auf dem Programm stünde. Neben Niederbachem und Rheinbach, dem Gegner am kommenden Wochenende (13:00 Uhr in Niederbachem), gehört auch Witterschlick zum Kreis der Favoriten. Es war eine über weite Strecken durchaus ausgeglichene Partie, jedoch mit einem klaren Chancenplus auf Seiten der Gäste aus Niederbachem. Die Chancen genutzt hat jedoch Witterschlick und gewinnt, auch dank zweier abseitsverdächtiger Tore, am Ende mit 3:1. Die U12 ist nun Tabellensiebter. Der kommende Gegner aus Rheinbach ist Dritter.

E-Jugend U11
SV Niederbachem – SSV Plittersdorf 3:4
Am Ende war es eine unglückliche Niederlage für die Truppe von Noah Claus und Emilio Biricotti. Nach einer 3:2 Führung bis kurz vor Schluss, ließ am Ende die Konzentration nach und die Gäste aus Plittersdorf drehten die Partie noch in den letzten drei Spielminuten zum 3:4-Endstand. Zwei SVN-Tore schoss Louis Depre. Das dritte war ein Eigentor des Gegners. Nächster Gegner ist kommenden Samstag auswärts der BISSV, die heute am ersten Spieltag noch spielfrei waren. Anstoß in der Rheinaue ist um 11:00 Uhr.

E-Jugend U10
SV Niederbachem – SV Wachtberg 12:1
Einen waren Kantersieg feierte auch unsere U10 und das ausgerechnet im Derby gegen die Berkumer Nachbarn vom SV Wachtberg. 13 Tore schossen die Spieler von Ahmed Mustafa und Oliver Weber, eines davon jedoch ins eigene Tor. So endete die Partie am Ende hoch verdient mit 12:1. Die Tore für den SVN erzielten Mathis Twietmeyer (3), Diljan Mustafa (3), Leopold Schlegel (2), Karim Mahmud (2), Leon Weber (1) und Jonas Eisermann genannt Ordnung. Kommenden Samstag kommt es zum nächsten Derby. Dann trifft der frisch gebackene Tabellenführer auswärts auf den heute spielfreien SV Alemannia Adendorf. Anstoß ist um 12:00 Uhr.

F-Jugend U9
SV Niederbachem – Godesberger FV 3:4
Am ersten Spieltag der neuen F-Jugend-Saison gastierte der GFV in Niederbachem. Eine spannende und enge Partie endete mit einer unglücklichen 3:4-Niederlage. Erst mit dem Schlusspfiff traf ein Godesberger Spieler mit einem Sonntagsschuss auf 15 Metern zum entscheidenden 3:4 – ein Unentschieden wäre in jedem Fall verdient gewesen. Die Tore für den SVN schossen Neill Salesevic und Jason Kengni-Wandji. Nächster Gegner ist zum zweiten Spieltag der SV Alemannia Adendorf. Das Derby in Adendorf wird um 11:00 Uhr angepfiffen, direkt vor der gleichen Begegnung der U10-Mannschaften.

+++

Morgen spielen dann unsere Seniorenmannschaft und zwar allesamt zu Hause an der Austraße und freuen sich auf Eure Unterstützung:

10:45 Uhr SV Niederbachem III – SV Alemannia Adendorf
13:00 Uhr SV Niederbachem II – SV Rot-Weiß Merl II
15:15 Uhr SV Niederbachem I – TuS Buisdorf

Frank Jarms wird neuer SVN-Trainer

Der bisherige Trainer der zweiten Mannschaft in der Kreisliga B und B-Lizenz-Inhaber Frank Jarms wird neuer Chefcoach der ersten Mannschaft des SV Niederbachem in der Bezirksliga. Er folgt damit auf Alexander Odenthal, dessen Amtszeit am vergangenen Donnerstag endete. Während des Trainings wird er von U19-Trainer Sven Sattler unterstützt. Die zweite Mannschaft wird bis auf Weiteres von Jarms bisherigem Co-Trainer Steven Kasongo geleitet.

Frank Jarms freut sich auf die neue Aufgabe, weiß aber auch welche Herausforderung vor ihm liegt: “Ich habe genau auf eine solche Chance hingearbeitet und das Vertrauen in meine Person erfüllt mich mit großem Stolz. Ebenso große Demut habe ich aber auch vor der Aufgabe. Es ist eine Herausforderung, der ich mich aber mit voller Kraft stelle.”

Wir wünschen unserem neuen Trainer und seiner Mannschaft viel Erfolg für den weiteren Saisonverlauf. Das nächste Spiel findet am kommenden Sonntag um 15:15 Uhr zu Hause gegen TuS Buisdorf statt. Zuvor spielen die dritte Mannschaft gegen Adendorf und die zweite Mannschaft gegen Merl II jeweils ein Derby.