SV Niederbachem und ISC Al Hilal Bonn setzen ein gemeinsames Zeichen gegen Rassismus

„Kein Platz für Rassismus, Ausgrenzung und Intoleranz“

Am vergangenen Samstag kam es im Sportpark Pennenfeld zur A-Jugend Begegung ISC Al Hilal Bonn gegen SV Niederbachem. Vor Beginn des Spiels setzten die beiden Mannschaften mit ihren Trainern und Vereinsverantwortlichen ein wichtiges sportliches und gesellschaftliches Zeichen.

Der 1. Vorsitzende des ISC Al Hilal Bonn, Younis Kamil, sowie der Geschäftsführer und Jugendleiter des SV Niederbachem, Marc Plaetrich, hielten jeweils eine kurze Ansprache an beide Teams. Im Amateursport gebe es zu viele Ressentiments, Ausgrenzung, Unsportlichkeiten, Beleidigungen, sowie Intoleranz gegenüber Andersdenkenden, Andersgläubigen, Menschen mit Migrationshintergrund, Menschen mit dunkler Hautfarbe oder eine homosexuellen Orientierung. Der SV Niederbachem und der ISC Al Hilal Bonn stehen für Offenheit, Toleranz und Integration aller, die am gemeinsamen Sport teilnehmen möchten.

Marc Plaetrich dankte Younis Kamil für die gemeinsame Aktion: „Wir sind nicht nur Nachbarvereine, uns eint noch viel mehr. In beiden Clubs spielen Kinder- und Jugendliche, sowie Erwachsene, aus mehr als dreißig Ländern. Als Vereinsführung haben wir eine gesellschaftliche Verantwortung und müssen daher darauf hinwirken, dass es in unserer Mitte keinen Hass, keinen Rassismus und keine Intoleranz geben kann. Unsere Jugendspieler sind es, die zeitnah in den Seniorenbereich gehen. Sie sind die Generation, die das vorleben muss, was eigentlich selbstverständlich sein sollte: Die Offenheit für alle, denn wir sind Menschen.“

Jugendspielpläne 2020/2021

Fußballkreis Bonn gibt die Staffeln und Spielpläne der Jugend für die Saison 2020/2021 bekannt.

Der SV Niederbachem tritt in der kommenden Saison mit neun Mannschaften im Jugendspielbetrieb an. Saisonbeginn ist der 5. September 2020. Hier sind die Staffeln im Überblick:

A-Jugend (U19) – Kreisliga

SV Niederbachem U19
FC Hertha Bonn 1918 e.V.
FC Pech 1957 e.V. II
F.V. Bonn-Endenich 1908 e.V.
ISC AlHilal Bonn

A-Jugend (U18) – Kreisliga

SV Niederbachem U18
SV Alemannia Adendorf 1920 e.V.
SV SW Merzbach 1933 e.V.
SV Wormersdorf 1946 e. V.
TuS Odendorf 1919 e.V.

B-Jugend (U16) – Kreisliga

SV Niederbachem U16
BSV Roleber 1919 – Fußball
FC Hertha Bonn
FC Pech
JSG Beuel e.V. II
FC Rot-Weiß Lessenich e.V. 1951 II
Rot-Gelb Wesseling 1992
SV Rot-Weiß Merl – Jugendfußball
SC Rheinbach 1913 e.V. II
SSV Plittersdorf 1922 e.V.
SV Wachtberg 1922 e.V.
Sportfreunde Rot-Weiß Beuel 1989 e.V.
TuS Germania Hersel 1910 e.V. II

C-Jugend (U15) – Sonderliga

SV Niederbachem U15
FC Blau-Weiß Friesdorf
FC Pech
F.V. Bonn-Endenich 1908 e.V.
FV Preußen 1912 e.V. Bonn
FC Rot-Weiß Lessenich e.V. 1951
SC Fortuna Bonn 1904/50 e. V. Fußball II
SC Rheinbach
SSV Plittersdorf 1922 e.V.
SV Hertha 1911 e.V. Buschhoven
SV Vorgebirge 23/25/56 e. V.
Sportfreunde Ippendorf 1923 e.V.

D-Jugend (U13) – Kreisliga

SV Niederbachem U13
1. FC Ringsdorff Godesberg
FC Hertha Bonn 1918 e.V.
FV Preußen 1912 e.V. Bonn
Godesberger Fußballverein 2006
JSG Beuel e.V. II
Oberkasseler FV 1910 e.V.
SSV Plittersdorf 1922 e.V.
SV Ennert 1911 e.V.
SV Wachtberg 1922 e.V.
Sportfreunde Rot-Weiß Beuel 1989 e.V.

D-Jugend (U13 II) – Kreisliga

SV Niederbachem U13 II
Bonn International School
FV Preußen Bonn III
Oberkasseler FV 1910 e.V. II
SV Rot-Weiß Merl – Jugendfußball II
SC Rheinbach 1913 e.V. IV
SSV Bornheim 1924 e. V. II
Sportfreunde Ippendorf 1923 e.V. III
TV Rheindorf 1911 e.V. II
TuS Germania Hersel 1910 e.V. II

E-Jugend (U11) – Kreisliga

SV Niederbachem U11
SC Altendorf-Ersdorf 1921 e.V.
SC Rheinbach
SC Villip
SV Adendorf
SV Wachtberg

E-Jugend (U10) – Kreisliga

SV Niederbachem U10
BSV Roleber 1919 – Fußball II
FV Preußen Bonn
JSG Beuel II
SC Altendorf-Ersdorf 1921 e.V. II
SC Fortuna Bonn 1904/50 e. V. Fußball III

F-Jugend (U9) – Fair Play Runde

SV Niederbachem U9
SV Alemannia Adendorf
SC Villip
SV Wachtberg
SV Rot-Weiß Merl
SC Altendorf-Ersdorf

+++

1. Spieltag (05.09.2020)

12:00 Uhr – SV Wachtberg – SV Niederbachem U9
12:00 Uhr – JSG Beuel – SV Niederbachem U10
13:00 Uhr – SC Villip – SV Niederbachem U11
14:15 Uhr – TuS Germania Hersel – SV Niederbachem U13 II
15:40 Uhr – FV Bonn-Endenich – SV Niederbachem U15
15:40 Uhr – Rot-Gelb Wesseling – SV Niederbachem U16
17:15 Uhr – FC Hertha Bonn – SV Niederbachem U19

SV Niederbachem U18 und SV Niederbachem U13 spielfrei

SVN feierte eine wunderschöne Jugend-Saisoneröffnungsfeier

Am vergangenen Samstag stand der Sportbetrieb im Stadion an der Austraße ganz im Zeichen der Jugend. Bei der offiziellen Saisoneröffnungsfeier der SVN-Jugend feierten knapp 300 Eltern, Trainer und Spieler den anstehenden Wiederbeginn des Spielbetriebs. Über den ganzen Tag fanden nacheinander sechs Testspiele statt.

Highlight des Tages war die Übergabe der neuen Trainingsanzüge an alle Jugendmannschaften. Diese wurden vom Sponsor der Anzüge Samore Jörg Möller GmbH, sowie dem CDU-Bürgermeisterkandidat Schmidt Jörg, sowie dem 1. Vorsitzenden des Vereins Hermann Esser und dem Jugendleiter Marc S. Plaetrich und seinem Stellvertreter Manuel Endres übergeben. Vielen Dank an Herrn Schmidt für die großzügige Spende an die Jugend des SVN!

Neben Jörg Möller möchten wir uns an dieser Stelle auch sehr herzlich bei unseren drei neuen Trikotsponsoren für die Jugend bedanken. Die U19 tritt nun mit Trikots unseres neuen Sportausrüsters sports12.de auf, die U13 II mit Trikots von Bft-Niederbachem und die U12 mit Trikots von A.M. Bedachungen Bonn Ahmed Mustafa auf. Vielen Dank für die Spenden!

Danke auch an unseren Fotografen Mano Birkner!

Ergebnisse des Tages:

1. FC Ringsdorff Godesberg II – SVN U9 4:7
SVN U11 – 1. FC Ringsdorff Godesberg 5:4
SVN U13 II – JSG Beuel e.V. II 0:15
SVN U10 – SV Wachtberg 1922 e.V. 6:2
SVN U15 – FV Preußen 1912 e.V. Bonn 2:2
SVN U19 – FC Pech 1957 e.V. II 3:4
SVN U16 – JSG Beuel e.V. II 7:1

Am Sonntag spielte zusätzlich die U13 beim FV Preußen Bonn und gewann mit 9:3. Die U16 unterlag beim SV Hertha 1911 e.V. Buschhoven II mit 0:5.

Einladung zur Saisoneröffnungsfeier der SVN-Jugend

Liebe Trainer, Spieler, Eltern und Unterstützer des Vereins,

nach einer sehr schönen Saisonabschlussfeier zum Ende der vergangenen Saison, begehen wir nun die neue Spielzeit 2020/2021. Um uns auf die neue Saison einzustimmen veranstaltet der SV Niederbachem eine Jugend-Saisoneröffnungsfeier am Samstag, den 15. August 2020 ab 11:30 Uhr
Während der Feier finden hintereinander mehrere Einlagespiele unserer neuen Jugendmannschaften statt, sodass wir über den Tag hinweg sicherlich Teile aller Mannschaften auf unserer Sportanlage an der Austraße begrüßen dürfen.

12:00 Uhr SVN U13 II gegen JSG Beuel II
13:00 Uhr SVN U10 gegen SV Wachtberg
14:15 Uhr SVN U15 gegen FV Preußen Bonn
16:00 Uhr SVN U18 gegen FC Pech II
17:45 Uhr SVN U16 gegen JSG Beuel II
(natürlich ist die Veranstaltung für alle Jugendmannschaften, auch wenn sie kein Spiel haben!)

Höhepunkt des Tages wird die Ausgabe der neuen einheitlichen Trainingsanzüge für alle Kinder, Jugendlichen und Trainer sein.

Für das leibliche Wohl ist bestens gesorgt!
Wir hoffen auf eine schöne Feier bei strahlendem Sonnenschein und freuen uns auf Euer zahlreiches Kommen.

Sportliche Grüße

Euer Jugendleiter
Marc

Die neue Saison beginnt

SVN geht mit drei Senioren und neun Jugendmannschaften in die Saison 2020/2021

Der SV Niederbachem hat die Mannschaftsmeldung für die Saison 2020/2021 abgeschlossen. In der neuen Saison meldet der Verein zwölf Mannschaften, darunter drei Senioren-Teams und neun Jugendmannschaften.

+++

Die 1. Mannschaft spielt in der Bezirksliga, die 2. Mannschaft in der Kreisliga B, die 3. Mannschaft in der Kreisliga C. Die zweite und die dritte Mannschaft gehen auch mit neuen Trainern an den Start.
Die Senioren-Mannschaften in der Übersicht:

1. Mannschaft
Bezirksliga
Trainer: Alexander Odenthal, Sven Sattler

2. Mannschaft
Kreisliga B
Frank Jarms

3. Mannschaft
Kreisliga C
Daniel Zopp

+++

Die Jugendabteilung erfreut sich der Neumeldung einer A-Jugend. Zudem freuen wir uns auf die künftige Unterstützung durch die Neu-Jugendtrainer Bob Longomo Djema (Spieler 1. Mannschaft), Alexandra Esser (Spielerin 2. Frauen-Bundesliga) und Lorenz Auen (Spieler B-Jugend).
Die Jugendmannschaften in der Übersicht:

A-Jugend (U18)
Kreisliga
Trainer: Thomas Follmann, Astrid Storz

B-Jugend (U16)
Kreisliga
Trainer: Tugay Kocer, Jawhar Bayoumi

C-Jugend (U15)
Kreissonderliga
Trainer: Norbert Münster, Bob Longomo Djema

D-Jugend (U13, 1. Mannschaft)
Kreisliga
Trainer: Marco Krauskopf, Alexandra Esser

D-Jugend (U13, 2. Mannschaft)
Kreisliga
Trainer: Nico Hansmann, Lorenz Auen

E-Jugend (U11)
Kreisliga
Trainer: Jens Schure, Michael Otto

E-Jugend (U10)
Kreisliga
Trainer: Achim Assenmacher, Frank Habermann

F-Jugend (U9)
Kreisliga
Trainer: Ahmed Mustafa, Oliver Weber

G-Jugend (U7)
kein Spielbetrieb
Trainer: Teddy Miebach, Lukas Miebach

Der Spielbetrieb für die Saison 2020/2021 beginnt am Wochenende 5./6. September 2020.

SVN sagt DANKE und auf Wiedersehen

Wolfgang Pahlke und Axel Müller gehen in den Ruhestand

Nach 16 Jahren an der Seitenlinie ziehen sich Wolfgang Pahlke und Axel Müller zurück. Die beiden haben über diese lange Zeit den Verein wahrlich geprägt. Sie haben Jugendmannschaften genommen und sie bis in den Senioren-Bereich geführt. In den letzten Jahren waren Sie die Trainer der 3. Mannschaft, einer Truppe die ausschließlich aus Niederbachemer Eigengewächsen besteht. Größer Erfolg der jüngeren Vergangenheit war sicherlich der Aufstieg aus der Kreisliga D in die Kreisliga C in der Saison 2018/2019.

Lieber Wolfgang, lieber Axel. Der gesamte Verein dankt Euch für Euer Engagement in dieser langen Zeit. Das werden wir Euch nicht vergessen. Wir sehen Euch hoffentlich schon bald als Zuschauer wieder an der Seitenlinie.

SVN verabschiedet Karim Benmhand

Der SV Niederbachem verabschiedet sich von seinem Trainer der 2. Mannschaft Karim Benmhand.

Karim übernahm im Winter die 2. Mannschaft und gewann zwei von drei Spielen bis Corona-Pause und damit auf einem guten Weg die Mannschaft zum Erfolg in der Kreisliga B zu führen.

Nach einem halben Jahr müssen wir uns nun von Karim verabschieden, der für sein klares Auftreten, sein gut organisiertes Training, seine Ansprachen und seine Disziplin in der Mannschaft bekannt war und geschätzt wurde. Als Netzwerker ist er zudem ein wahrer Nutzen für uns als Verein gewesen, der Spieler holen und binden konnte, bis heute.

Lieber Karim, wir wünschen Dir für deine Trainer-Zukunft alles Gute und hoffen, dass du sehr schnell eine neue Herausforderung findest! Das hast du Dir verdient.