FVM-Verbandstag 2020 beschließt Abbruch der Saison

Der Verbandstag des FVM 2020 hat am heutigen Vormittag beschlossen, dass die Saison 2019/2020 abgebrochen und gewertet wird. Per Quotient wird aus jeder Staffel ein Aufsteiger bestimmt, Absteiger gibt es keine. Die Saison endet regulär zum 30.06.2020, wodurch entsprechende Fristen auch erhalten bleiben. Der Bitburger-Pokal wird fortgesetzt. Die neue Saison soll im September 2020 beginnen.

Sven Satter, sportlicher Leiter des SV Niederbachem, sieht in dieser Entscheidung vor allem Planungssicherheit: “Wir sind froh, dass diese echt Kräfte zehrende Ungewissheit endlich ein Ende hat. Endlich können die Vereine planen und sich auf die kommende Saison einstellen. Sportlich hätten wir es nur vielleicht geschafft, das ist klar! Aber, dass wir wieder in der Bezirksliga starten dürfen ist natürlich ein riesen Bonus für uns und es gilt natürlich, sich diesen Bonus im Laufe der kommenden Saison auch nachträglich zu verdienen. Wir werden alles daran setzten, es besser zu machen.”
Marc Plaetrich, Geschäftsführer des Vereins, ergänzt: “Wir haben immer gesagt, dass es uns um die Planungssicherheit geht und, dass wir deshalb für einen Abbruch der Saison waren. Ich habe schon verschiedentlich erklärt, dass wir bis zum Verbandstag, sowohl für die Bezirksliga, als auch für die Kreisliga A planen müssen und das haben wir auch getan. Dass die Entscheidung heute nun für uns den Klassenerhalt in der Bezirksliga bedeutet ist zwar eine erfreuliche Nachricht, aber eben auch eine Herausforderung, der wir uns als Verein und die Mannschaft auf dem Platz sich stellen werden und müssen.”

Sven Sattlers Vorgänger Jörg Möller bringt auch Verständnis für die Vereine auf, denen die Chance den Aufstieg noch zu schaffen genommen wurde: “Natürlich tut uns das für diese Vereine leid. Aber es war klar, dass es keine Entscheidung geben kann, mit der alle Vereine zufrieden sind. Das hat auch der FVM-Präsident auf dem Verbandstag richtigerweise deutlich gemacht.”

Der SV Niederbachem 1947 tritt damit in der kommenden Saison mit drei Senioren-Mannschaften in der Bezirksliga, der Kreisliga B und der Kreisliga C an. Wir gratulieren allen Aufsteigern und freuen uns auf eine hoffentlich sportlich faire und vollwertige Saison 2020/2021.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.